• Antikes Milos
    Ein Rohstoff prägt die Geschichte von Milos

Entdecken Sie die archäologischen Schätze von Milos

Das antike Theater von Milos (c) Tobias Schorr
Das antike Theater von Milos (c) Tobias Schorr

Die Insel Milos war schon in der vorgeschichtlichen Zeit ein reicher Ort. Der Vulkanismus bescherte der Insel reiche Bodenschätze. Heilende Salze, Ton, Mühlsteine und besonders das vulkanische Glas Obsidian bescherten der Insel Reichtum. Natürlich zog das immer wieder den Neid der Nachbarn an. Besonders das so für seine "Demokratie" berühmte antike Athen überfiel die Insel und mordete und brandschatzte wie die Barbaren. Trotzdem wurde die antike Stadt immer wieder aufgebaut und noch heute kann man das antike Theater besuchen. Auch der ungefähre Fundort der berühmten Venus-Statue ist bekannt und man kommt da auf dem Weg zum Theater vorbei. Noch ist die antike Stadt nicht vollständig ausgegraben. Der berühmteste Ort ist aber die prähistorische Siedlung Philakopi, wo Obsidian gehandelt wurde.