Troizen - die Heimat des mythischen Helden Theseus

  • Das antike Troizen
    Das antike Troizen

    Das Land um die antike Stadt Troizen war die Heimat des mythologischen Helden Theseus, der den Minotaurus auf Kreta besiegt haben soll...

Troizen - die Heimat des Theseus

Die letzte erhaltene, dorische Säule des Akslepios-Heiligtums von Troizen (c) Tobias Schorr
Die letzte erhaltene, dorische Säule des Akslepios-Heiligtums von Troizen (c) Tobias Schorr

Die Region Troizen ist schon seit der Frühgeschichte der Menscheit besiedelt worden. Die ideale Lage, die reiche Natur und das ideale Klima waren immer schon ein Anreiz zum Siedeln. In der prähistorischen Zeit war Troizen einer der ersten, dicht besiedelten Orte und wichtige Mythen sind mit der Region verbunden. Da war der König Saron, der bei der Jagdt nach einer Hirschkuh am Psiftasee ertrunken ist oder Hippolytos, der wegen einer "illegalen" Beziehung mit seiner Stiefmutter durch Poseidon bestraft wurde und durch eine Welle beim Reiten ums Leben kam. Beide Mythen beziehen sich vielleicht auf die Tsunami-Wellen, die 1627 v. Chr. durch die Eruption des Santorin-Vulkans ausgelöst wurden.
Die mykenische Burg, die wohl das prähistorische Troizen darstellte, befindet sich in der Umgebung des Dorfs Galatas.
Die antike, klassische Stadt und ihr berühmtes Asklepios-Heiligtum wurden vom deutschen Archäologen Gabriel Welter 1941 ausgegraben und erforscht.
Heute kann man in der Ausgrabungsstätte noch gut den Hippolytos-Tempel, das Akslepion und einen alten Altar sehen. Der Aphrodite-Tempel ist heute die Episkopi-Kirche. Ein Stadion wird unterhalb von ihr im Osten vermutet. Die Ausgrabungen sind seit Gabriel Welter nicht sehr fortgeschritten und dümplen vor sich hin. Mit Sicherheit gibt es direkt am Ausgrabungsgelände noch zahlreiche, weitere Gebäude.
Auf jeden Fall sehenswert!
In der Nähe gibt es noch römische Gebäude, ein Wachturm und in den Zitronenfeldern eine frühchristliche Basilika.

Blick über das Akslepion und in Richtung der Vulkane Methanas. (c) Tobias Schorr
Blick über das Akslepion und in Richtung der Vulkane Methanas. (c) Tobias Schorr
Die einzige erhaltene, dorische Säule des Akslepions. (c) Tobias Schorr
Die einzige erhaltene, dorische Säule des Akslepions. (c) Tobias Schorr
Das Akslepion von Troizen im Frühling (c) Tobias Schorr
Das Akslepion von Troizen im Frühling (c) Tobias Schorr
Schafherde auf dem Akslepion von Troizen (c) Tobias Schorr 1991
Schafherde auf dem Akslepion von Troizen (c) Tobias Schorr 1991
Kinder üben sich als Schafhirten im Asklepion (c) Tobias Schorr
Kinder üben sich als Schafhirten im Asklepion (c) Tobias Schorr
Schafherde auf dem Asklepion (c) Tobias Schorr 1991
Schafherde auf dem Asklepion (c) Tobias Schorr 1991
Blick auf die dorische Säule und im Hintergrund Poros (c) Tobias Schorr
Blick auf die dorische Säule und im Hintergrund Poros (c) Tobias Schorr
Blick auf die Reste des Akslepions von Troizen (c) Tobias Schorr
Blick auf die Reste des Akslepions von Troizen (c) Tobias Schorr
Blick auf den Innenhof des Asklepions von Troizen (c) Tobias Schorr
Blick auf den Innenhof des Asklepions von Troizen (c) Tobias Schorr
Seitlicher Blick auf den Innenhof des Akslepions, der von einer Reihe Säulen umgeben war. (c) Tobias Schorr
Seitlicher Blick auf den Innenhof des Akslepions, der von einer Reihe Säulen umgeben war. (c) Tobias Schorr
Blick auf die Ruine der Episkopi-Kirche. (c) Tobias Schorr
Blick auf die Ruine der Episkopi-Kirche. (c) Tobias Schorr
Die Ruine der Episkopi-Kirche (c) Tobias Schorr 1991
Die Ruine der Episkopi-Kirche (c) Tobias Schorr 1991
Blick auf die Stelle, wo der Aphrodite-Tempel lag und heute die Ruinen der Episkopi-Kirche stehen. (c) Tobias Schorr
Blick auf die Stelle, wo der Aphrodite-Tempel lag und heute die Ruinen der Episkopi-Kirche stehen. (c) Tobias Schorr
Seitlicher Blick auf die Ruine der Episkopi. (c) Tobias Schorr
Seitlicher Blick auf die Ruine der Episkopi. (c) Tobias Schorr
Seitlicher Blick auf die Ruine der Episkopi. (c) Tobias Schorr
Seitlicher Blick auf die Ruine der Episkopi. (c) Tobias Schorr
Der Grundriss des Hippolytos-Tempels (c) Tobias Schorr
Der Grundriss des Hippolytos-Tempels (c) Tobias Schorr
Der Hippolytos-Tempel in Troizen (c) Tobias Schorr
Der Hippolytos-Tempel in Troizen (c) Tobias Schorr
Blick über den antiken Turm in Richtung Methana (c) Tobias Schorr
Blick über den antiken Turm in Richtung Methana (c) Tobias Schorr
Einer der antiken Wachtürme, die die antike Stadt Troizen bewachte. (c) Tobias Schorr
Einer der antiken Wachtürme, die die antike Stadt Troizen bewachte. (c) Tobias Schorr
Einer der antiken Wachtürme, die die antike Stadt Troizen bewachte. (c) Tobias Schorr
Einer der antiken Wachtürme, die die antike Stadt Troizen bewachte. (c) Tobias Schorr
Die ältesten Mauern im antiken Heiligtum von Troizen (c) Tobias Schorr
Die ältesten Mauern im antiken Heiligtum von Troizen (c) Tobias Schorr